Zum Seiteninhalt
News

So funktioniert die Abzocke mit WEB-Billing

Gepostet am 02.08.2013 von Internet Ombudsmann

WEB-Billing ist eine sehr einfache Bezahlmethode über das Handy. Vielen Handynutzern ist sie jedoch unbekannt, weswegen WEB-Billing häufig von unseriösen Anbietern missbraucht wird, um ungewollte Abos anzudrehen.

So funktioniert das Bezahlen mittels WEB-Billing:

Um einen kostenpflichtigen Dienst (etwa ein Handy-Spiel) in Anspruch nehmen zu können, wird die eigene Handynummer auf der Website des jeweiligen Dienstanbieters angegeben. Nach Eingabe und  Bestätigung der Handynummer erhält der/die Nutzer/in eine SMS mit einem TAN-Code. Gleichzeitig wird er/sie auf eine Website weitergeleitet, auf der der Einkauf mittels des zugeschickten TAN-Codes bestätigt werden soll. Nach Eingabe des TAN-Codes und dessen Bestätigung wird der Zahlungsvorgang ausgelöst und der Einkauf abgeschlossen. Die Kosten werden dann auf der nächsten Handyrechnung verrechnet.

Im Rahmen der AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“ wurde untersucht, wie die Abzocke über WEB-Billing-Abos genau abläuft – ein Beispiel aus der Studie:

(1)
Auf der Website www.123people.at ist der folgende Werbebanner zu finden, der den Eindruck erweckt, man habe einen Preis gewonnen:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(2)
Klickt man auf die Gewinnzusage, wird man auf die folgende Zwischenseite weitergeleitet. Nun muss man erneut auf „OK“ drücken:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(3)
Es kommt zur Weiterleitung auf die folgende Seite, wo die Chance auf „Sofortpreise“ ausgelobt wird (u.a. ein Apple iPad 3). Um den „Sofortpreis“ zu gewinnen, soll man auf den Button „Beantworten Sie die einfache Testfrage“ klicken:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(4)
Nach Klicken auf den Button, folgt eine Weiterleitung zur „Gewinnfrage“:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(5)
Beantwortet man die Frage „In welchem Land wurde Apple gegründet?“ mit „USA“ soll man seine Mobilnummer angeben, um zu gewinnen:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(6)
Drückt man auf „Weiter“ erhält man einen TAN-Code per SMS und gelangt zu einer Seite, auf der die Zahlung bestätigt werden soll. Dort kann dann der TAN- bzw. PIN-Code eingegeben werden:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

(7)
Bestätigt man die Zahlung durch den Button „Zahlung bestätigen“ wird künftig ein kostenpflichtiges „Mobilizo-Abo“ über die Mobilfunkrechnung verrechnet. Einen Gewinn bekommt man nicht. Nach Bestätigung der Zahlung erhält man eine SMS, die darüber informiert, dass man nun „10 Download-Credits“ hat:


Quelle: AK/ÖIAT-Studie „WEB-Billing, WAP-Billing und Mehrwert-SMS“

Lesen Sie auch:

Abzocke mit Mehrwert-SMS-, WEB- und WAP-Abos – was tun?
So funktioniert die Abzocke mit Mehrwert-SMS-Abos
So funktioniert die Abzocke mit WAP-Billing

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann