Zum Seiteninhalt
News

Sicher verkaufen auf Kleinanzeigen-Plattformen

Gepostet am 29.05.2013 von Watchlist Internet

Sie wollten doch nur Ihren alten Esstisch loswerden – und jetzt fehlen Ihnen gleich ein paar hundert Euro! Erfahren Sie, auf was Sie beim Verkaufen über Kleinanzeigen-Plattformen achten sollten, um nicht in die Betrugsfalle zu tappen.

Tipps zum sicheren Verkaufen auf Kleinanzeigen-Plattformen:

  • Generell ist bei Verkäufen ins Ausland besondere Vorsicht geboten.
  • Versenden Sie die Ware erst, wenn der vereinbarte Kaufpreis Ihrem Konto gutgeschrieben wurde. Warten Sie bei Schecks die Deckungsprüfung durch Ihre Bank ab bzw. akzeptieren Sie überhaupt keine Bezahlung mittels Scheck. Bei Zahlungen mittels PayPal vertrauen Sie nicht auf Zahlungsbestätigungen per E-Mail (diese können gefälscht sein), sondern überprüfen Sie direkt in Ihrem Konto, ob die Zahlung erfolgreich eingegangen ist.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Käufer/innen mehr zahlen wollen als ursprünglich vereinbart. Gleiches gilt, wenn Käufer/innen nicht von der von Ihnen konkret angebotenen Ware sprechen, sondern bloß Wörter wie „Sache“, „Ware“, „Produkt“ oder „item“ verwenden.
  • Dokumentieren Sie jeden Verkauf! Speichern Sie den Schriftverkehr und erstellen Sie Screenshots von Ihrem Angebot.

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann