Zum Seiteninhalt
News

Phishing-Versuch mit Infos zu iPhone 6 und iWatch

Gepostet am 08.07.2014 von Watchlist Internet

Kriminelle nutzen derzeit das Interesse rund um die zukünftigen Apple-Produkte iPhone 6 und iWatch, um Apple-IDs herauszulocken. In einer gefälschten E-Mail werden exklusive Informationen und Bilder zu den Produkten versprochen – der angegebene Link führt jedoch auf eine gefälschte Apple-Seite.


Aktuell wird die Neugier auf die angekündigten Apple-Produkte iPhone 6 und iWatch von findigen Betrüger/innen ausgenutzt. In gefälschten E-Mails werden Produktdetails versprochen, unter dem angeführten Link wartet jedoch eine Phishing-Falle. (c) Radu Bercan / Shutterstock.com

Eine seriös wirkende E-Mail führt auf eine Betrugsseite

Die E-Mail mit Betreff „Das Warten hat ein Ende. Voller Stolz stellen wir das neue iPhone 6 vor“ ist im typischen Apple-Stil gestaltet und vermittelt auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. Auch die Absenderadresse [email protected] lässt nichts Böses erahnen. Wer jedoch auf den Link in der E-Mail klickt, der angebliche Details zu iPhone 6 und iWatch verspricht, landet auf einer gefälschten Apple-Seite.

Apple-IDs als begehrte Beute

Laut heise online und anderen Branchenmedien sollen Nutzer/innen auf der gefälschten Seite dazu verleitet werden, sich mit ihren Benutzerdaten (Apple-ID und Passwort) einzuloggen – ein beliebtes Ziel für Phishing-Attacken. Möglicherweise wird mit dem Öffnen des Links auch unbemerkt Schadsoftware heruntergeladen.

Produktpräsentation erst für September erwartet

Tatsächlich gibt es noch keine offiziellen Informationen zu den Apple-Produkten iPhone 6 und iWatch. Mit der Präsentation und Markteinführung wird erst September dieses Jahres gerechnet. Bis dahin können Sie getrost alle Nachrichten löschen, die angebliche Details versprechen!

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann