Zum Seiteninhalt
News

Markenfälschungen auf maisondusport.ch

Gepostet am 20.09.2016 von Watchlist Internet

Der Online-Shop maisondusport.ch bietet günstige Laufschuhe an. Bei den Produkten handelt es sich um gefälschte Ware. Wer diese erwirbt, stellt überhöhte Abbuchungen auf seiner Kreditkartenabrechnung fest und erhält ein falsches Modell. Eine Problemlösung mit dem Anbieter ist nicht möglich, denn er reagiert auf keine Anfragen.

Im Internet gibt es Online-Shops, die günstige Markenartikel anbieten. Die niedrigen Preise erklären sich dadurch, dass es sich bei der Ware um Produktfälschungen handelt. Wer diese erwirbt, muss damit rechnen, dass der Einkauf nicht problemlos verläuft: Es kann beispielsweise zu überhöhte Abbuchungen oder falschen Warenlieferungen kommen. Ferner besteht die Gefahr, dass der Zoll den Einkauf beschlagnahmt, und, falls kein Widerspruch erfolgt, vernichtet. Kund/innen müssen mit hohen Zusatzkosten rechnen (Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren, Serviceentgelte). Markeninhaber können sie mit rechtlichen Forderungen konfrontieren

Unbekannter Websitenbetreiber

Die Website maisondusport.ch

Der Online-Shop maisondusport.ch vertreibt gefälschte Laufschuhe. Es ist unbekannt, wer die Website betreibt, denn es gibt kein Impressum, das Kund/innen darüber informiert. Das ist ein Hinweis auf die fehlende Seriosität des Online-Shops, denn Unternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, dass sie gegenüber ihren Kund/innen diese Angaben machen.

Überhöhte Abbuchung

Eine Watchlist Internet-Leserin hat bei maisondusport.ch Laufschuhe zum Preis von 86.58,- Euro bestellt. Auf ihrer Kreditkartenabrechnung fand sie eine überhöhte Abbuchung vor. Darüber schreibt sie: „(Der Preis) wurde auch per Mail von der Verrechnungsstelle bestätigt. Meine Kreditkarte wurde dann tatsächlich am 7.9. von YQ-premium2sale, 0001, CN mit USD 104.36,- = € 94.00,- belastet.“

Falsche Warenlieferung

Die Watchlist Internet-Leserin hat auf maisondusport.ch Laufschuhe der Marke Asics bestellt. Sie erhielt eine Warenlieferung, die mit dem Anbieter nicht vereinbart war. Links in der unten dargestelllten Grafik sehen Sie das ausgewählte Produkt, rechts das tatsächlich erhaltene Paar Schuhe:


Die falsche Warenlieferung von maisondusport.ch.

Keine Kontaktaufnahme möglich

Die Watchlist Internet-Leserin hat sich wegen der überhöhten Abbuchung und der falschen Warenlieferung an den Anbieter gewandt und die Probleme reklamiert. Sie erhielt keine Antwort. Erfahrungsgemäß wird diese auch nicht erfolgen, denn Markenfälscher halten sich nicht an Gesetze, die Konsument/innen helfen, dass sie ihre Rechte durchsetzen können.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Bestellen Sie keine Schuhe auf maisondusport.ch, denn der Online-Shop vertreibt Markenfälschungen. Es drohen zahlreiche Unannehmlichkeiten, wie zum Beispiel überhöhte Abbuchungen oder falsche Warenlieferungen!

 

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei einer Leserin für die Meldung von maisondusport.ch.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann