Zum Seiteninhalt
News

Markenfälscher-Alarm auf backpacks.at!

Gepostet am 06.06.2018 von Watchlist Internet

Auf backpacks.at finden KonsumentInnen Schuhe und Taschen von Marken wie Michael Kors, Tamaris, Buffalo oder Ralph Lauren. Die Preise sind extrem niedrig und sollen zu einem schnellen Kauf verlocken. Die .at-Domain lässt zwar ein österreichisches Unternehmen vermuten, doch eigentlich wird der Shop aus Asien betrieben, gelieferte Ware entspricht nicht der Bestellten und ein Widerruf ist aussichtslos.

Auf backpacks.at wird Ihnen Markenware zu unvergleichlich günstigen Preisen angeboten. Und aufgrund der .at-Domain auch noch bei einem österreichischen Webshop – richtig? Leider nein, denn es handelt sich um einen typischen Markenfälscher-Shop aus Asien, der versucht Sie durch niedrige Preise und eine österreichische Webadresse als Kunde/in zu gewinnen, Ihnen schlussendlich aber gefälschte und stark minderwertige Ware liefert.

Wurde backpacks.at bewertet?

Wenn Sie sich für das Angebot eines Ihnen unbekannten Shops interessieren, so können Sie eine kurze Recherche über Ihre Suchmaschine durchführen. Finden Sie viele negative Bewertungen, bestellen Sie nicht in dem Shop. Stellen Sie fest, dass es keine Bewertungen oder Erfahrungsberichte zu einem Shop gibt, so wie bei backpacks.at, dann sollten Sie ebenfalls vorsichtig sein, denn Fake-Shops verschwinden häufig wieder aus dem Internet, sobald erste negative Bewertungen auftauchen.

Bezahlung nur per Kreditkarte möglich

Die Bezahlung der Ware ist nur per Kreditkarte möglich. Sie müssen für eine Bestellung also Ihre persönlichen Daten inklusive Ihrer Kreditkarteninformationen auf einer unverschlüsselten Website bekanntgeben. Der Fake-Shop-Betreiber könnte in weiterer Folge also nicht nur Geld von Ihrer Kreditkarte beziehen, sondern Ihre Daten auch dazu nützen Käufe zu tätigen oder Verbrechen in Ihrem Namen auszuüben.

Handelt es sich um einen österreichischen Shop?

Aufgrund der .at-Endung der Webadresse könnte man denken, dass es sich bei backpacks.at um einen österreichischen Webshop handelt. Diese Annahme ist aber leider falsch. Gehostet wird die Website nämlich von Russland aus und die Verrechnung erfolgt in Fremdwährungen. Auch die Adresse, an der der Website-Betreiber gemeldet ist, existiert nicht.

Erklärvideo zu Fake-Shops im Internet

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Kaufen Sie nicht auf backpacks.at ein, denn es handelt sich um einen betrügerischen Anbieter, der minderwertige und gefälschte Ware ausliefert.

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei LeserInnen für die Meldung von backpacks.at.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann