Zum Seiteninhalt
News

Kriminelle kapern Facebook-Konten und bewerben Fake-Investment-Plattformen

Gepostet am 22.08.2022 von Watchlist Internet

Tom und zahlreiche andere Personen wurden von Claudia auf Facebook bei einem Beitrag markiert. Der Beitrag ist ein Link zu einem Artikel, wie man mit einer Investment-Plattform in kurzer Zeit viel Geld verdienen kann. Unter dem Beitrag ein Kommentar von Claudia, dass es wirklich funktioniert und sie mit einer Investition von 250 Euro schon über 2.000 Euro verdient hat. Vorsicht: Dabei handelt es sich um Betrug. Kriminelle haben das Konto von Claudia gekapert, um betrügerische Investment-Plattformen zu bewerben.

Kriminelle verbreiten in Ihrem Namen Fake-News

Kriminelle kapern Ihr Facebook-Konto und veröffentlichen in Ihrem Namen einen gefälschten Artikel mit dem Titel „Wie die Deutschen täglich bis zu 2000 € von der Ölkrise profitieren“. Damit das Posting möglichst viele Menschen erreicht, werden unzählige Personen markiert. Unter dem Beitrag ein Kommentar von „Ihnen“:

„Das funktioniert wirklich Leute. Ich mache das seit einigen Tagen, falls es euch interessiert. Ich habe mit 250 € angefangen und habe derzeit 2.760 Euro auf meinem Bankkonto ausgezahlt, es ist sehr einfach zu bedienen.“

Wer neugierig ist und auf den Link klickt, landet bei einem gefälschten Artikel der Bild Zeitung.

 

Im gefälschten Artikel wird eine Investment-Plattform beworben. Sie können angeblich vollautomatisiert und ohne Finanzwissen in Öl-Aktien investieren und dabei in kurzer Zeit einen enormen Gewinn erzielen. Im Artikel wird behauptet, dass eine kleine Investition von 250 Euro innerhalb von 3 Tagen zu einem Gewinn von über 7.000 Euro geführt hat.

Am Ende des Artikels finden Sie ein Registrierungsformular für die Trading-Plattform. Dort werden Sie aufgefordert Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzuführen.

Was passiert, wenn ich mich registriere und einzahle?

Sie landen auf einer gefälschten Investment-Plattform. Per E-Mail oder Anruf werden Sie dann motiviert, Geld anzulegen. Vermeintliche Finanzberater:innen geben Ihnen Anweisungen, welche Beträge Sie am besten investieren.

Wenn Sie einzahlen, werden Sie sofort Gewinne erzielen – zumindest scheint es so. Die Berater:innen werden Sie überzeugen, höhere Beträge zu investieren.

Wenn Sie sich Ihren Gewinn auszahlen lassen wollen, geht das nicht. Die Fake-Berater:innen werden Ihnen unterschiedliche Gründe nennen, warum eine Auszahlung nicht möglich ist. Irgendwann ist niemand mehr erreichbar, Ihr Konto wird gesperrt und Ihre Einzahlungen sind verloren.

Von meinem Facebook-Konto wurde ein unseriöser Beitrag geteilt – was tun?

Ich wurde markiert – was tun?

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann