Zum Seiteninhalt
News

Keine Schnäppchen bei cws-elektro.com

Gepostet am 07.03.2019 von Watchlist Internet

Bei cws-elektro.com finden Konsument/innen jegliche Elektroartikel zu teils günstigeren Preisen als bei anderen Händler/innen. Der Online-Shop ist jedoch nicht seriös. Berichten zufolge bleibt eine Lieferung aus. Sie verlieren Ihr Geld.

cws-elektro.com verfügt über ein breites Sortiment und bewirbt Produkte zu unschlagbaren Preisen. Neben Staubsaugern, Kaffeemaschinen, Spielkonsolen oder Espressomaschinen, werden auch Tablets und Waschmaschinen angeboten, natürlich günstiger als bei anderen Anbieter/innen. Bezahlt werden kann jedoch nur per Sofortüberweisung. Konsument/innen beschwerten sich vermehrt über ausbleibende Lieferung.

Was fällt auf?

Auf den ersten Blick scheint cws-elektro.com ein ansprechender und seriöser Online-Shop zu sein. Die Produktpalette ist breit gefächert und übersichtlich gegliedert. Impressum und AGB wirken vollständig und der Shop wurde sogar mit diversen Zertifikaten ausgezeichnet. Lassen Sie sich davon nicht täuschen und nehmen beim Kauf in unbekannten Online-Shops immer einen 3-Schritte-Check vor!

Schritt 1: Preis

Nehmen Sie einen Preisvergleich vor. Wie viel kostet das Produkt bei anderen Shops? Einen Preisvergleich können Sie beispielsweise auf geizhals.at durchführen. Der „De'Longhi Kaffeevollautomat Prima Donna ECAM 656.55.MS“, der stark vergünstigt beworben wird, ist bei anderen Anbieter/innen um ca. 300 Euro teurer. Bei derartigen Preisunterschieden können Sie fast sicher sein, dass es sich um kein seriöses Angebot handelt. Ist das Angebot noch immer zu verlockend? Überprüfen Sie die Zahlungsbedingungen.

Schritt 2: Zahlungsbedingungen

Konsument/innen können laut Zahlungsbedingungen angeblich mit PayPal und per Sofortüberweisung bezahlen. Entscheiden Sie sich für PayPal, kommt es zu einer Fehlermeldung. Angeblich sei während der Kommunikation mit dem Zahlungsanbieter ein Fehler aufgetreten. Betrüger/innen bezwecken damit, dass Sie, angesichts der fast vollendeten Bestellung, den Betrag schlussendlich vorab bezahlen. Überweisen Sie den Betrag, gehen Sie jedoch leer aus. Sie verlieren Ihr Geld und geben persönliche Daten preis.

Schritt 3: Internetrecherche

Suchen Sie bei unbekannten Online-Shops immer nach Erfahrungen anderer Konsument/innen. Häufig finden Sie bereits Warnungen vor betrügerischen Shops. Ergibt die Suche, wie bei cws-elektro.com, keine relevanten Treffer, bedeutet das nicht unbedingt etwas Gutes. In diesem Fall sind Sie vermutlich das erste Opfer!

Sie haben bereits überwiesen?

Nehmen Sie umgehend Kontakt mit Ihrer Bank auf und schildern Ihr Problem. Womöglich kann eine Rückbuchung erreicht werden. Im schlimmsten Fall ist das Geld jedoch verloren. Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei und besprechen das weitere Vorgehen.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Leser/innen für die Meldung von cws-elektro.com.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann