Zum Seiteninhalt
News

Kein Geld an Mediabay Europe Ltd bezahlen

Gepostet am 28.08.2018 von Watchlist Internet
Themen: Abo-Fallen

Die MediaBay Europe Ltd betreibt die Streaming-Plattformen tobiflix.de und rexkino.com. Sie verlangt von Besucher/innen eine kostenlose Registrierung für die Nutzung ihrer Dienste. Nach fünf Tagen führt sie zu einer Premium-Mitgliedschaft in Höhe von 359,88- Euro pro Jahr. Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

Die Mediabay Europe Ltd betreibt unter tobiflix.de eine Streaming-Plattform. Konsument/innen, die ihr angeboten nutzen wollen, müssen sich bei der Anbieterin anmelden. Dafür ist eine Registrierung notwendig. Sie „dauert nur 30 Sekunden!“ und setzt die Bekanntgabe eines Namens, einer E-Mailadresse, einer Anschrift und einer Telefonnummer voraus. Ihre Eingaben bestätigen Nutzer/innen mit einem Betätigen der Schaltfläche „Registrieren“. Einen Hinweis darauf, dass die Registrierung auf tobiflix.de mit Kosten verbunden ist, gibt es im Rahmen der Registrierung nicht.

Premium-Mitgliedschaft nach fünf Tagen um 359,88- Euro

Besucher/innen, die sich auf tobiflix.de registrieren, erhalten nach fünf Tagen eine Rechnung mit dem Betreff „⛔ Zahlungserinnerung/Mahnung“. Darin heißt es:

Ihre 5-Tage-Testphase ist abgelaufen

Sehr geehrte(r) Herr/Frau, Sie haben sich auf unserer Webseite am xx.xx.2018 für eine 5-Tage-Testphase registriert.

Laut unseren Nutzungsbedingungen hatten Sie die Möglichkeit, Ihren Account während der gesamten Testphase aus Ihren Einstellungen zu löschen. Da Sie es nicht getan haben, wurde Ihr Account automatisch mit dem Premium-Status um 1 Jahr verlängert.

Diesbezüglich möchten wir Sie über eine offene Rechnung in Höhe von 359,88€ zzgl. MwSt pro Jahr (12 Monate zu je 29,99€) bei einer Vertragslaufzeit von 1 Jahr benachrichtigen.

Wir fordern Sie deshalb auf, die Ihnen ausgestellte Rechnung innerhalb von den nächsten 3 Arbeitstagen zu begleichen.

Bei Nichtbezahlung innerhalb der Ihnen gewährten Zahlungsfrist sind wir gezwungen, die Informationen über die nicht bezahlte Rechnung an unseren Anwalt bzw. an das Inkassobüro weiterzugeben.

Ihre Registrierungsdaten:

Name:
Land:
IP-Adresse:
Browser:
Betriebssystem:
Internetanbieter:
Breitengrad:
Längengrad:

Achtung! Falls Sie aber bei der Registrierung falsche Daten angegeben haben, wird von unserem Anwalt eine Anfrage mit Ihren Registrierungsdaten an die zuständige Behörde gesendet, solchen wie die IP-Adresse, Betriebssystem, Browser, Internetanbieter usw. damit Ihre Persönlichkeit sowie Ihre Anschrift identifiziert werden können. In diesem Falle kommen auf Sie ebenso zusätzliche Kosten zu.

Um jegliche Anwalts-, Inkasso- bzw. Gerichtskosten zu vermeiden, möchten wir Ihnen ausdrücklich empfehlen, die Ihnen ausgestellte Rechnung während der dreitägigen Zahlungsfrist zu begleichen.

Einzuzahlender Betrag: 359,88€

Müssen Sie die 359,88- Euro an tobiflix.de bezahlen?

Nein, Sie müssen die 359,88 Euro nicht an tobiflix.de bezahlen, denn zwischen der Mediabay Europe Ltd und Ihnen kommt kein gültiger Vertrag zustande. Er setzt voraus, dass Sie der Anbieter transparent und offensichtlich über die anfallenden Kosten für die Benützung von tobiflix.de informiert. Zusätzlich dazu muss die Schaltfläche, die zu einer entgeltlichen Vereinbarung führt, mit einem eindeutigen Kostenhinweis, wie zum Beispiel „Zahlungspflichtig bestellen“, beschriftet sein. Beide Voraussetzungen erfüllt tobiflix.de nicht, denn im Rahmen der Registrierung findet sich kein offensichtlicher Kostenhinweis und die Schaltfläche, die zur Bestellung führt, ist ausschließlich mit „Registrieren“ beschriftet.

Anmerkung: Tobiflix.de ändert nach einiger Zeit die Bestellseite, sodass für Besucher/innen der Endruck entstehen könnte, dass die Mediabay Europe Ltd den gesetzlichen Vorgaben entspricht, und es einen Kostenhinweis sowie eine richtig beschriftete Schaltfläche gibt. An der rechtlichen Beurteilung des Sachverhalts ändert das jedoch nichts. Für Konsument/innen gibt es keine Zahlungspflicht!

Wie geht es weiter?

Nutzer/innen, die sich auf tobiflix.de registrieren, erhalten – unabhängig von einer Zahlung – Anrufe von vermeintlichen Anwälten, Inkassoschreiben, Pfändungsandrohungen und Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen,. Mit den Kontaktaufnahmen versuchen die Website-Betreiber/innen eine ungerechtfertigte Zahlung zu erreichen. Konsument/innen müssen auf die Benachrichtigungen nicht reagieren und sind nicht dazu verpflichtet, eine Zahlung zu leisten. Am besten ist es, wenn Nutzer/innen die E-Mails in Ihren Spam-Ordner verschieben, sodass sie in Zukunft nicht mehr im regulären Posteingang aufscheinen.

Warnung vor rexkino.com

Die Inhalt von tobiflix.de finden sich unter anderen Domains wieder. So zum Beispiel unter rexkino.com. Rexkino.com ist eine 1:1 Kopie von tobiflix.de. Für Nutzer/innen, die sich auf rexkino.com registrieren, gilt das zu tobiflix.de Ausgeführte: Es gibt keine Zahlungspflicht und sämtliche Benachrichtigungen des Anbieters können ignoriert werden.

Erklärvideo zum Thema Abo-Fallen

Alternativ können Sie das Video auch auf unserem Vimeo-Kanal anschauen.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Sollten Sie Beratung oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unsere Expert/innen vom Internet Ombudsmann. Die Beratung ist kostenlos. Das Anfrageformular ist der schnellste Weg, Ihre Fragen zu stellen:

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Leser/innen für die Meldung von tobiflix.de und rexkino.com.)

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann