Zum Seiteninhalt
News

Kauf bei potenzmittel-apotheke.eu schädigt Brieftasche und Gesundheit

Gepostet am 15.11.2018 von Watchlist Internet

Bei potenzmittel-apotheke.eu finden Kund/innen rezeptfreie Potenzmittel und ersparen sich die unangenehme Erfahrung, dieses Medikament auf herkömmlichen Weg, nämlich über Rezept, zu erwerben. potenzmittel-apotheke.eu ist jedoch eine illegale Versandapotheke, Sie verlieren Ihr Geld und spielen Betrüger/innen persönliche Daten in die Hände! Sichere Versandapotheken erkennen Sie durch das EU-Sicherheitslogo!

Online Versandapotheken erweisen sich als sehr praktisch, vor allem, wenn Sie die Grippe fest im Griff hat oder Sie sich eine unangenehme Situation ersparen möchten. Beachten Sie jedoch, dass es Vorschriften gibt, was eine Versandapotheke darf und was nicht. Der Verkauf von rezeptpflichtigen Medikamenten, wie Potenzmittel, ist auf jeden Fall strengstens untersagt. Um die Seriosität einer Online-Apotheke abzuschätzen, müssen sie lediglich nach einem Sicherheitslogo Ausschau halten. Klicken Sie dieses an, gelangen Sie zur Liste der versandberechtigten Apotheken.

Legale Versandapotheken in einem Schritt erkennen

Wir empfehlen bei jedem Einkauf von Medikamenten im Internet nach dem Sicherheitslogo für Versandapotheken zu suchen. Dieses Logo gewährleistet, dass die jeweilige Versandapotheke zum Verkauf von Arzneimittel berechtigt ist und behördlich überprüft wurde. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und klicken auf das Logo. Gelangen Sie zur Liste der registrierten Apotheken, können Sie ohne Bedenken einkaufen. potenzmittel-apotheke.eu verfügt nicht über dieses Logo und ist daher betrügerisch.

Kein Logo ersichtlich?

Sehen Sie von einem Kauf ab! Bei illegalen Apotheken wie potenzmittel-apotheke.eu  verlieren Sie nicht nur Ihr Geld, sondern legen persönliche Daten in die Hände von Betrüger/innen. Diese missbrauchen Ihre Kreditkartendaten und stehlen Ihre Identität. Vertrauen Sie nur Versandapotheken mit Sicherheitslogo.

 

Sie wurden Opfer?

Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Bank auf und erklären Sie, dass Kriminelle Ihre Identität gestohlen haben. Besprechen Sie das weitere Vorgehen und lassen Sie notfalls Ihre Kreditkarte sperren. Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob es im Internet Einträge zu Ihrer Person gibt.

 

Erklärvideo zu Fake-Shops im Internet

Alternativ können Sie das Video auch auf unserem Vimeo-Kanal anschauen.

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann