Zum Seiteninhalt
News

Internet Domain Services Austria-Mahnung nicht bezahlen

Gepostet am 20.11.2018 von Watchlist Internet
Themen: Unternehmen

Unternehmen erhalten von Internet Domain Services Austria (IDSA) einen Payment Reminder. Darin heißt es, dass es unbeglichene Rechnungen gebe und der Betrag in Höhe von 237 Euro innerhalb von 5 Tagen bezahlt werden müsse. Empfänger/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

Unternehmen erhalten von den Internet Domain Services Austria (IDSA) mit angeblichen Sitz in der Eberhard-Fugger-Street (sic!) 3, 5020 Salzburg, einen Payment Reminder. Darin heißt es:

Subject: Payment Reminder
Datum: 17-10-2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bei Durchsicht unserer Unterlagen ist uns aufgefallen, dass die Rechnung OSxxxxx mit einem Betrag von € 237,00 noch nicht beglichen wurde. Die Zahlungsfrist von 14 Tagen ist bereits abgelaufen.

Überweisen Sie den Betrag von € 237,00 innerhalb von 5 Tagen auf das KontoKontonummer DE35700111106052303280 an Internet Domain Services Austria. Bitte geben Sie Ihre Rechnungsnummer 0Sxxxxx an.

Bezahlen Sie jetzt und vermeiden Sie Mehrkosten

Ist der ausstehende Betrag nicht innerhalb von 5 Tagen auf unserem Konto gutgeschrieben, übergeben wir die Rechnung an unseren Inkassopartner. Wir behalten uns das Recht vor, die Kosten auf maximal 1 5% des ausstehenden Betrages mit einem Minimum von 40 Euro zu erhöhen. Zusätzlich werden wir Ihren Domainnamen deaktivieren.

Wir vertrauen darauf, Sie ausreichend informiert zu haben und dass die Zahlung bald folgen wird.

Haben Sie Fragen?

Unser Kundenservice steht Ihnen gern zur Verfügung. Wir sind werktags von 09:00 bis 17:00 Uhr erreichbar über:
info@idsa.at

Ihre Rechnungsnummer: OSxxxxx
Gesamtbetrag: € 237,00
Bank: DE35700115406052303280
BIC: DEKTDE7GXXX
Zahlungsfrist: 14 Tage

Mit freundlichen Grüßen,
Buchhaltung

Grafisch sieht die Mahnung der Internet Domain Services Austria aus, wie folgt:

Müssen Sie die IDSA-Rechnung bezahlen?

Nein, Unternehmen müssen die Rechnung von IDSA nicht bezahlen, denn die Internet Domain Services Austria sind unseriös. Beispielsweise behaupten sie auf ihrer Website idsa.at, dass der Anbieter „2009 im Herzen von Salzburg gegründet“ wurde. Diese Angabe lässt sich jedoch nicht bestätigen, denn einen Eintrag zu den Internet Domain Services Austria gibt es im Firmenverzeichnis der Wirtschaftskammer Österreich nicht.

Weitere Anhaltspunkte für die fehlende Seriosität des vermeintlich österreichischen Anbieters sind:

  • Die Domain idsa.at wurde erst im Juli 2018 registriert, obwohl es den Anbieter bereits seit 2009 geben soll.
  • Die in der Rechnung genannten Bankverbindung der IDSA ist ein deutsches Konto: „Bank: DE35700“.
  • Die Handelsregisternummer 64626679 gehört einem niederländischen Unternehmen. Das gleiche gilt für die Umsatzsteuernummer.

Tipp: Wichtige Unternehmensdomains sichern

Unbekannte registrieren Domains, die fremde Namen beinhalten. Diese wollen sie an Opfer verkaufen und sich damit auf ihre Kosten bereichern.

Beispiel: Ein Unternehmen verfügt über die Domain unternehmen.at. Unbekannte registrieren die Domain unternehmen.info, unternehmen.eu oder unternehmen.com

Die Unbekannten können die Domains für Website mit unangemessenen Inhalten nutzen und nötigen damit das betroffene Unternehmen umso mehr zu einem teuren Abkauf der Adresse. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Domains mit unterschiedlichen Top-Level-Domains registrieren, sodass sie nicht Gefahr laufen, Opfer der Kriminellen zu werden.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Sollten Sie Beratung oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unsere Expert/innen vom Internet Ombudsmann. Die Beratung ist kostenlos. Das Anfrageformular ist der schnellste Weg, Ihre Fragen zu stellen:

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Leser/innen für die Meldung der Internet Domain Services Austria (IDSA)-Mahnungen.)

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann