Zum Seiteninhalt
News

Führerscheine legal online kaufen? Mitnichten!

Gepostet am 24.10.2019 von Watchlist Internet

KonsumentInnen, die sich im Internet über den Führerschein informieren, stoßen womöglich auch auf Websites wie billigerfuehrerschein.com oder fuhrerschein-online.com. Die betrügerischen Websites werben mit dem legalen Verkauf von Führerscheinen ohne Fahr- und Theorieprüfungen. Achtung: Sowohl die Herstellung als auch die Nutzung derartiger Dokumente ist illegal, es kommt zu keiner Lieferung und bezahltes Geld ist weg.

Wenn Sie auf den Straßen Europas legal ein Auto lenken möchten, brauchen Sie einen gültigen Führerschein. Um diesen zu erhalten, müssen entsprechende Theorie- und Praxisübungen und in weiterer Folge entsprechende Prüfungen absolviert werden. Alle Informationen rund um den Führerschein in Österreich finden Sie auf oesterreich.gv.at.

Unseriöse Websites wie billigerfuehrerschein.com oder fuhrerschein-online.com behaupten, Führerscheine legal und ohne jegliche Überprüfung der Fahr- und Theoriekenntnisse anzubieten:

Auf den Seiten wird angegeben, dass jede und jeder ganz einfach den Führerschein kaufen könne. Das Autofahren vor einem Kauf zu beherrschen, wird lediglich als Empfehlung ausgesprochen:

Ob Sie aus dem Norden oder aus dem Süden kommen, aus dem Osten oder aus dem Westen; Ob Sie Europäer, Asiat, Amerikaner oder Afrikaner sind, kaufen Sie einen Führerschein von Deutschland auf dieser Website mit Vertrauen. Kaufen Sie einen Führerschein ohne Prüfung hier mit Ruhe und Legalität. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Fahrt korrekt zu meistern, bevor Sie unsere Dienste nutzen.

Illegale Dienste!

Die Behauptungen, der Führerschein könnte völlig legal ohne Prüfungen erworben werden, sind frei erfunden. Sowohl das Fälschen der Dokumente als auch die Nutzung derartiger Fälschungen ist illegal und kann strafrechtliche Konsequenzen wie Geld- oder Freiheitsstrafen nach sich ziehen. InteressentInnen müssen daher dringend Abstand von dem Angebot nehmen. Ob das Fahren beherrscht wird oder nicht, ist dabei völlig irrelevant.

An wen übermitteln Sie Daten und Geld?

Auf den Websites sind keinerlei Infos darüber zu finden, mit wem Sie es eigentlich zu tun haben. Sollten Sie also Ihre persönlichen Daten bekanntgeben, können Sie nicht nachvollziehen, was mit diesen geschieht. Die Kriminellen könnten Ihre Identität für weitere Verbrechen nützen. Wenn Sie Geld überweisen, erhalten Sie gar keine oder eine illegale Leistung. Sämtliche Beträge sind verloren.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen LeserInnen für die Meldungen zu billigerfuehrerschein.com und fuhrerschein-online.com.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann