Zum Seiteninhalt
News

Der Mythos vom steuerfreien Online-Zigarettenkauf

Gepostet am 09.07.2013 von Watchlist Internet

Der Online-Shop www.steuerfrei-shoppen.net lockt Raucher mit Billig-Zigaretten: Täglich können bis zu vier Stangen steuerfrei – und damit stark vergünstigt – bestellt werden. Angeblich völlig legal, da die Zigaretten aus Gran Canaria, einer Steuerfreizone der EU, verkauft werden. Falsch!

Quelle: www.steuerfrei-shoppen.net (09.07.2013)

Der Online-Handel mit Tabakwaren ist verboten!

Auch existiert das vermeintliche „Steuerschlupfloch“ nicht: Wer Zigaretten bei entsprechenden Online-Shops bestellt, muss dafür beim zuständigen Finanzamt Steuern zahlen – auch als bloße/r Empfänger/in der Ware. Mögliche Folge einer unzulässigen Bestellung: ein Finanzstrafverfahren! (Quelle: Bundesministerium für Finanzen)

Zahlreiche fehlende Angaben zum Online-Shop

Abgesehen davon, verstößt der Online-Shop www.steuerfrei-shoppen.net gegen zahlreiche andere gesetzliche Bestimmungen: So ist weder ein gesetzmäßiger Hinweis auf das Rücktrittsrecht, noch ein vollständiges Impressum zu finden. Auch die Anmeldung der Domain www.steuerfrei-shoppen.net erfolgte anonym. Somit ist höchst fraglich, ob über einen illegalen Online-Shop wie www.steuerfrei-shoppen.net bestellte Zigaretten überhaupt verschickt werden.

Wir empfehlen daher ausdrücklich, nichts über diesen Online-Shop zu bestellen!

(Dieses Fallbeispiel wurde von einem User der „Watchlist Internet“ gemeldet.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann