Zum Seiteninhalt
News

Achtung vor dem Fake-Shop hausmasters.net

Gepostet am 19.03.2020 von Watchlist Internet

Hausmasters.net bietet unzählige Haushaltswaren zu Bestpreisen mit kostenlosem Versand nach Österreich, Deutschland und in die Schweiz an. Das breite Sortiment bestehend aus Kühlschränken, Staubsaugern, Waschmaschinen und der moderne Webauftritt laden zu einem schnellen Kauf ein. Doch Vorsicht: Hier zahlen Sie per Vorkasse, erhalten dafür aber nie eine Lieferung. Es handelt sich um einen Fake-Shop.

Online-Shopping erfreut sich momentan größter Beliebtheit, kann man hier doch rund um die Uhr einkaufen und oft auch echte Schnäppchen abstauben. Dabei ist aber auch Vorsicht vor betrügerischen Shops geboten. Hausmasters.net bietet Ihnen beispielsweise Haushaltswaren zu unrealistisch günstigen Preisen teils weit unter Marktniveau an. Eine Zahlung müssen Sie vorab per Überweisung vornehmen. Die bestellten Produkte erhalten Sie aber nie und Ihr Geld ist verloren.

Zahlung per Vorkasse

Es gibt zahlreiche Hinweise auf den betrügerischen Hintergrund des Fake-shops hausmasters.net. Besonders auffällig ist, dass Sie ausschließlich per Vorkasse bezahlen können, obwohl auf der Website auch zahlreiche andere Zahlungsmöglichkeiten erwähnt werden, die mehr Sicherheit bieten würden. So finden Sie am unteren Ende der Website oder bei den Zahlungsmethoden auch Infos zu Kreditkartenzahlungen oder PayPal. Sobald Sie eine Bestellung durchführen wollen, können Sie aber ausschließlich per Vorkasse bezahlen, denn die Bezahlung per Kreditkarte sei angeblich nur für Bestandskunden möglich. Eine Zahlung per PayPal steht gar nicht mehr zur Auswahl. Stoßen Sie auf derartige Gegebenheiten bei einem Online-Shop, nehmen Sie sofort Abstand.

Zu niedrige Preise

Sämtliche Produkte im Angebot von hausmasters.net werden Ihnen mit einem Rabatt von 25 Prozent angezeigt. 25 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment mag zwar attraktiv erscheinen, doch für die meisten echten Online-Shops wären derartige Sonderangebote kaum tragbar. Wenn Sie einen Vergleich der Produktpreise bei hausmasters.net mit jenen echter Online-Shops anstellen, bemerken Sie schnell, dass die Preise tatsächlich unrealistisch niedrig ausfallen und oft weit unter den Bestpresien in ganz Europa liegen. Hier versuchen Kriminelle, Sie zu einem schnellen Einkauf zu bewegen.

So überprüfen Sie seriöse Gütezeichen und Zertifikate:

Damit echte Online-Shops seriöse Gütezeichen auf ihren Websites darstellen dürfen, müssen sie strenge Prüfverfahren durchlaufen und gewisse Kriterien erfüllen. Betrügerische Online-Shops versuchen daher häufig, über gefälschte oder erfundene Zertifikate und Gütezeichen Vertrauen zu stiften. Bei seriösen Gütezeichen wie dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen, Trusted Shops oder Trustmark Austria können Sie daher durch Klick auf das Gütezeichen Logo ganz einfach überprüfen, ob es sich um ein echtes Zertifikat handelt. Sollte kein Klick auf ein Gütezeichen möglich sein oder eine Verlinkung ins Leere führen, können Sie auf den Websites der Zertifikatsstellen nach den zertifizierten Shops suchen. Z.B. unter www.guetezeichen.at/zertifizierte-websites. Finden Sie auch dort keinen Hinweis auf die Echtheit eines Gütezeichens, so ist Vorsicht geboten. Achten Sie auch darauf, dass Sie tatsächlich auf der Seite der jeweiligen Zertifikatsstellen landen und nicht nur auf einer gefälschten Seite, die ebenso von den Kriminellen eingerichtet wurde.

Klicken Sie auf das Logo des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens und sehen Sie sich das Beispielzertifikat an:

Impressumsangaben

Eine Überprüfung des Impressums zeigt, dass die angegeben Daten entweder gestohlen oder frei erfunden sind. So gibt es beispielsweise kein Unternehmen mit dem Namen Hausmasters Gbr, die Adresse befindet sich in einem Wohnhaus und die UID-Nummer ist von einem anderen Unternehmen gestohlen.

Sie haben bereits eingekauft?

Wenn Sie bereits eine Überweisung an den Fake-Shop vorgenommen haben, dann informieren Sie umgehend Ihre Bank und versuchen Sie, eine Rückholung der Zahlung einzuleiten. Die Erfolgsaussichten sind dabei leider sehr gering.

In einem nächsten Schritt empfehlen wir Ihnen, polizeiliche Anzeige zu erstatten.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei zahlreichen Leserinnen und Lesern für die Meldungen zu hausmasters.net.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann