Zum Seiteninhalt
News

Achtung: E-Mail von DNS Österreich ist Fake

Gepostet am 22.02.2022 von Watchlist Internet

Zahlreiche Webseiten-BetreiberInnen erhalten momentan ein E-Mail von DNS Österreich. Das vermeintliche Unternehmen behauptet darin, dass es einen „Registrierungsantrag“ für eine Domain erhalten hat, die Ihrer eigenen Domain sehr ähnlich ist. Ihnen wird angeboten, die Domain für € 297,50 vorab zu kaufen. Überweisen Sie nichts, Sie verlieren Ihr Geld.

DNS Österreich gibt sich als Grazer Unternehmen für Domain-Registrierungen aus. Auf dem ersten Blick wirkt die Webseite auch seriös. Nimmt man die Webseite aber genauer unter die Lupe, fällt auf, dass es weder Impressum noch Geschäftsbedingungen gibt. DNS Österreich ist also kein seriöses Unternehmen. E-Mails von DNS Österreich sind betrügerisch und können ignoriert werden.

Was steht im E-Mail?

Die DNS Österreich behauptet, dass ein Registrierungsantrag für eine Domain bei ihnen eingegangen ist. Die angefragte Domain ist im Grunde Ihre Domain jedoch mit einer anderen Endung. Sie werden darüber informiert, dass es bei Ihren KundInnen zu Verwirrung führt, wenn eine ähnliche Domain, die nicht von Ihnen betrieben wird, registriert wird. Daher wird Ihnen angeboten, diese vorab um € 297,50 Euro zu kaufen. Der genaue Wortlaut der E-Mail lautet:

Guten Tag,

wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass wir einen Registrierungsantrag für www.watchlist-internet.com erhalten haben. Da dieser Antrag von jemandem außerhalb Ihrer Organisation eingereicht wurde, möchten wir Sie darüber informieren.

Wenn der Antrag fortgesetzt wird, kann dies Konsequenzen für Ihr Unternehmen haben. Dies kann zu Verwirrung bei Ihren Kunden führen, weil ein anderes Unternehmen denselben Namen verwendet, jedoch mit einer anderen Endung.

Deshalb bieten wir Ihnen die einmalige Gelegenheit, diesen Namen selbst zu registrieren. Wenn Sie diesem Angebot zustimmen, verlinken wir ww.watchlist-internet.com zu www.watchlist-internet.at.

Die Kosten für diesen Namen betragen 29,75 Euro pro Jahr. Als Markeninstanz können wir den Namen für einen Zeitraum von 10 Jahren registrieren, d. h. Sie zahlen einen einmaligen Betrag von 297,50 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Ihr Name wird für diesen Zeitraum geschützt und registriert. Wenn Sie möchten, können Sie die Endung später um denselben Zeitraum verlängern.

Stimmen Sie unserem einmaligen Angebot zu? Senden Sie Ihren Firmennamen, Ihre Geschäftsadresse, Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Ihren Namen an diese E-Mail-Adresse. Wir lehnen den Antrag des Dritten ab und verlinken diesen Namen mit Ihrer aktuellen Website.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,

Karl Gruber
DNS Österreich
www.dnsosterreich.com

DNS Österreich als Fake entlarven

Wer sich die Webseite der DNS Österreich „www.dnsosterreich.com“ genauer ansieht, erkennt rasch, dass dahinter kein echtes Unternehmen steckt. Die Webseite mag professionell und ansprechend wirken, nach einem Impressum sucht man aber vergebens. Bedenken Sie: Österreichische Diensteanbieter sind verpflichtet Informationen wie den Firmennamen, Firmensitz, ggf. Firmenbuchnummer usw. auf ihrer Webseite anzuführen. Im Reiter „Über Uns“ wird „TM Österreich“ als Firma mit Sitz in Graz genannt. In Österreich ist aber weder „DNS Österreich“ noch „TM Österreich“ registriert!

Praxis-Tipps

  • Im Internet suchen! Sie können nicht einschätzen, ob ein E-Mail echt oder Fake ist? Suchen Sie Textteile oder den angeblichen Firmennamen im Internet. In vielen Fällen werden Sie gewarnt – so auch vor „DNS Österreich“. Finden Sie keine relevanten Beiträge, sollten Sie ebenfalls vorsichtig sein, denn über ein seriöses Unternehmen ist in der Regel immer etwas im Internet zu finden.
  • Watchlist Internet! Wenden Sie sich bei Bedenken an die Watchlist Internet. Schauen Sie auf unsere Webseite: Möglicherweise warnen wir bereits davor. Scheuen Sie sich aber nicht, uns die (mögliche) Falle über dieses Formular zu melden!
  • Unterschiedliche Top-Level-Domains registrieren! Registrieren Sie Ihre Domain mit den gängigsten Top-Level-Domains und mindern Sie so das Risiko, dass sich jemand anders über eine ähnliche Domain wie die Ihre im Internet präsentiert.  

Beratung & Hilfe

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei den Leserinnen und Lesern für das Melden von DNS Österreich.)

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann