Zum Seiteninhalt
News

Abo-Falle auf routenplaner-24.info

Gepostet am 21.08.2015 von Watchlist Internet
Themen: Abo-Fallen

Die von der ODV Online Content Limited betriebene Website routenplaner-24.info verlangt von Nutzern eine Registrierung, damit sie sich Routen berechnen lassen können. Achtung: Bei routenplaner-24.info handelt es sich um eine Abo-Falle, denn mit der Anmeldung geht angeblich eine 24 Monate Mitgliedschaft um 576 Euro einher.

Die Website routenplaner-24.info.

Als Inhaber vonroutenplaner-24.info scheint ein Anonymisierungsdienst auf den Seychellen auf. Aus diesem Grund ist unbekannt, wem die Domain gehört. Im Impressum der Website findet sich zumindest der Hinweis, dass routenplaner-24.info von der ODV Online Content Limited Development & Distribution mit Sitz in München betrieben wird. Warum die Limited nicht als Domaininhaber aufscheinen will, ist unbekannt.

Anmeldung erforderlich

Wer sich auf routenplaner-24.info eine Route berechnen lassen will, muss sich mit seiner E-Mailadresse auf der Website registrieren. Ferner ist es notwendig, die Nutzungsbedingungenzu akzeptieren. Sie sind im Zuge der Anmeldung jedoch nicht einsehbar.


Auf routenplaner-24.info ist es im Zuge der Benutzeregistrierung nicht möglich, die Nutzungsbedingungen einzusehehn.

Zu guter Letzt muss für die Anmeldung auf routenplaner-24.info die Schaltfläche Registrieren betätigt werden.

24 Monate Mitgliedschaft um 576 Euro

Ohne dass Internet-Nutzer darüber informiert werden, erhalten sie aufgrund der Registrierung eine Rechnung auf ihre E-Mailadresse. Darin ist von einem Vertragsabschluss für eine 24 Monate Mitgliedschaft bei routenplaner-24.info um 576 Euro die Rede:

Offene Forderung ODV Online Content Ltd. – routenplaner-24.info – Kundennummer xxxxxxxx

Sehr geehrtes Mitglied von routenplaner-24.info.

Anbei senden wir Ihnen Ihre Rechnung mit der Nummer xxxxx

Sie haben erworben:

24 Monate Mitgliedschaft bei routenplaner-24.info
Vertragslaufzeit 24 Monate
Monatsbeitrag 24,00 Euro

Die Abrechnung erfolgt im Voraus laut unseren Nutzungsbedingungen, einsehbar unter routenplaner-24.info/nutzungsbedingungen

Gesamtbetrag: 576,00 Euro inkl. der gesetzlichen MwSt.
(…)

Bitte überweisen Sie den offenen Betrag von 576,00 Euro binnen 7 Tagen per EU-Standardüberweisung auf unser Konto:

ODV Online Content Ltd. Bulgarien
IBAN: BG92RZBB91551006210650
BIC: RZBBBGSF

Mahnung bei ausbleibender Zahlung

Wer der Zahlungsaufforderung von routenplaner-24.info nicht nachkommt, erhält nach einer Zahlungserinnerung ein weiteres Schreiben mit dem Betreff Letzte Mahnung der ODV Online Content Ltd. Darin heißt es auszugsweise:

Da Sie die seit dem xx.xx.2015 offene Rechnung xxxxx noch immer nicht beglichen haben, setzen wir Sie hiermit LETZTMALIG davon in Kenntnis, dass wir bei Nichtbezahlung den offenen Betrag durch einen Pfändungsantrag bei Gericht einfordern. Ihnen drohen dadurch:

1. Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher
2. Kontopfändung im Rahmen der Zwangsvollstreckung nach § 829 ZPO
3. Negativer SCHUFA Eintrag

Durch einen negativen SCHUFA Eintrag verschlechtert sich Ihre Bonität erheblich, was sehr viele Banken als Anlass nehmen, keine Darlehen mehr zu vergeben!
Zusätzlich zu diesen Unannehmlichkeiten entstehen Ihnen weitere ERHEBLICHE Kosten für Anwalts- und Gerichtsgebühren.

(…)

Zusätzlich sind durch den Zahlungsverzug bereits Mahnspesen in der Höhe von 10,00 Euro angefallen.

Da Sie nachweislich den Dienst in Anspruch genommen haben, überweisen Sie den offenen Betrag von 586,00 Euro UNVERZÜGLICH per EU Standardüberweisung auf unser Konto:

ODV Online Content Ltd. Bulgarien
IBAN: BG45SOMB91301059102001
BIC: SOMBBGSF

Bezahlung mit paysafecard

Kund/innen, die der letzten Mahnung keine Beachtung schenken, erhalten ein weiteres Schreiben. In diesem fordert die ODV Online Content Limited sie dazu auf, nunmehr 480 Euro mit paysafecard zu bezahlen:

(...)

Da Sie nachweislich den Dienst in Anspruch genommen haben, senden Sie bitte den offenen Betrag von 480,00 Euro binnen 7 Tagen per Paysafecard an unsere E-Mail Adresse um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

(...)

Bitte senden Sie den aufgedruckten 16 stelligen Code der Paysafecards im Wert von 480,00 Euro an unsere E-Mail Adresse support@routenplaner-24.info.

Hinweis: Mit einem Schreiben vom 7. November 2015 fordert die ODV Online Content Limited die Bezahlung der angeblich offenen Summe in Bitcoins. In Mahnschreiben heißt es: Da Sie nachweislich diesen Dienst in Anspruch genommen haben, fordern wir Sie auf, den Betrag unverzüglich per Bitcoin an uns zu senden, um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Zahlungsaufforderung von esswald-inkasso.de

Wer auf keine der in Rechnung gestellten Forderungen reagiert, erhält ein Schreiben von Esswald & Partner Rechtsanwälte-nunmehr - im Auftrag der ODV Online Content AG. Darin werden Empfänger/innen aufgefordert 570 Euro mittels PaySafeCards zu bezahlen:

(...) wir zeigen die rechtliche Interessenvertretung der ODV Online Content AG, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Robert Kerner, Maximilianstrasse 13, 80539 München an. Unsere ordnungsgemäße Bevollmächtigung versichern wir anwaltlich.

(...) Zum gegenwärtigen Zeitpunkt stehen unserer Mandantin gegen Sie aus der vorgenannten Rechnung, Mahnkosten und Anwaltskosten Forderungen in Höhe von insgesamt 570,00 Euro zu. Hiermit erhalten Sie letztmalig Gelegenheit, die rückständige Summe umgehend, spätestens jedoch bis zum xx.xx.xxxx zu zahlen.

(...) Bitte senden Sie den offenen Betrag von 570,00 Euro bis längstens xx.xx.xxxx per Paysafecard Code an unsere E-Mail Adresse. (...)


Mit freundlichen Grüßen
Dr. Bernhard Esswald
Esswald & Partner Rechtsanwälte
Karlstrasse 23
80333 München

Der Inhalt des Schreibens ist erfunden und falsch. Das zeigt sich beispielsweise daran, dass der in der Zahlungsaufforderung genannte Rechtsanwalt und seine Kanzlei nicht existiert, wie eine Recherche im Rechtsanwaltsverzeichnis der deutschen Bundesrechtsanwaltskammer zeigt.

Keine Zahlungspflicht!

Die Website routenplaner-24.info verstößt gegen zahlreiche gesetzliche Bestimmungen. Es fehlt beispielsweise ein Kostenhinweis, der einen gültigen Vertrag zustande kommen lässt: Er ist im Zuge der Registrierung nicht zu entdecken!


Ein versteckte Kostenhinweis auf routenplaner-24.info.

Ferner ist die Schaltfläche, die angeblich zum Vertragsabschluss führt, mit Registrieren und nicht – wie es das Gesetz für das Zustandekommen einer entgeltlichen Vereinbarung vorsieht – mit zahlungspflichtig bestellen oder einer gleichartigen, eindeutigen Formulierung gekennzeichnet. Trotz der Rechtsverletzung heißt es dazu bei routenplaner-24.info: Nach der Betätigung des Buttons "Registrieren" geben Sie gegenüber uns eine verbindliche Erklärung über die kostenpflichtige Nutzung des Memberbereichs ab. Das ist erwiesenermaßen falsch und entspricht nicht der Wahrheit!

Die Watchlist Internet empfiehlt:

  • Registrieren Sie sich nicht auf routenplaner-24.info, denn bei der Website handelt es sich um eine Abo-Falle.
  • Sollten Sie aufgefordert werden, für ihre Mitgliedschaft zu bezahlen, kommen Sie dem nicht nach, denn es besteht keine Zahlungspflicht!

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei einer Leserin für die Meldung von routenplaner-24.info.)

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann