Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Markenfälschungen“

Nicht bei monclerdeal.at einkaufen

Der Online-Shop monclerdeal.at bietet günstige Mode von Moncler an. Die angebotene Ware ist billig, weil es sich bei ihr um Markenfälschungen handelt. Konsument/innen, die diese kaufen, müssen mit erheblichen Zusatzkosten und rechtlichen Konsequenzen rechnen. Aus diesem Grund raten wir Ihnen davon ab, dass Sie bei monclerdeal.at einkaufen.

weiterlesen

Gepostet am 17.02.2017 um 15:29 Uhr von Watchlist Internet

ralphlaurensale.de vertreibt Markenfälschungen

Auf ralphlaurensale.de finden Kund/innen günstige Mode des Designers Ralph Lauren. Die angebotenen Waren sind Markenfälschungen. Wer sie bestellt, muss mit überhöhten Kreditkartenabbuchungen sowie Zusatzkosten bei der Einfuhr nach Österreich rechnen. Markeninhaber/innen können gegen die Käufer/innen vorgehen.

weiterlesen

Gepostet am 06.02.2017 um 11:19 Uhr von Watchlist Internet

Gefälschte Schuhe auf metal-merchandising.de

Der Online-“Schuhe Markt“ metal-merchandising.de bietet günstige Schuhe an. Bei der Ware handelt es sich um Fälschungen. Konsument/innen, die diese einkaufen, müssen mit negativen Folgen, wie zum Beispiel mangelhaften Prdoukten oder hohen Zusatzkosten, rechnen. Aus diesem Grund rät die Watchlist Internet von einem Einkauf bei dem Anbieter ab.

weiterlesen

Gepostet am 25.01.2017 um 14:59 Uhr von Watchlist Internet

högl-schuhe.de vertreibt Markenfälschungen

Der Online-Shop högl-schuhe.de bietet günstige Schuhe der Marke Högl an. Bei den angebotenen Produkten handelt es sich um Fälschungen. Wer bei bei dem Anbieter einkauft, muss mit negativen Konsequenzen, wie zum Beispiel überhöhten Abbuchungen oder der Vernichtung der Ware durch den Zoll, rechnen. Von einem Einkauf bei högl-schuhe.de raten wir dringend ab!

weiterlesen

Gepostet am 13.01.2017 um 11:12 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann