Zum Seiteninhalt
News

Nicht auf gamingkoenig.org reinfallen

Gepostet am 11.09.2018 von Watchlist Internet

Bei gamingkoenig.org wird Computerzubehör zu Schnäppchenpreisen angeboten. Konsument/innen dürfen bei dem Anbieter auf keinen Fall bestellen, denn es handelt sich um einen Fakeshop. Die bestellte Ware wird sie nie erreichen und Konsument/innen verlieren einen hohen Geldbetrag.

Gamingkoenig.org lockt mit vielfältigen Technikangeboten zu unschlagbaren Preisen. Das Sortiment reicht von stark rabattierten Gaming-PCs bis zu Netzteilen. Kein anderer Anbieter kann mit diesen Hardware-Angeboten mithalten, denn die Produkte sind zum Teil um die Hälfte billiger. Bei gamingkoenig.org handelt es sich um kein seriöses Unternehmen, denn der Onlineshop ist Fake.

Was fällt bei gamingkoenig.org auf?

Ein verdächtiger Punkt ist der Preis. Das gesamte Sortiment wird zu unschlagbaren Preisen angeboten. Mit diesen Preisen wollen die Betrüger/innen ihre Opfer zu unüberlegten Käufen verleiten und sie um einen hohen Geldbetrag erleichtern. Es ist immer sinnvoll Preise mit anderen Anbietern zu vergleichen und sich zu fragen, ob ein solches Schnäppchen realistisch sein kann. Preise können Konsument/innen auf Portalen, wie zum Beispiel geizhals.at, idealo.at oder preisvergleich.at, vergleichen.

Zahlungsmethoden überprüfen

Gibt es nur die Möglichkeit zur Vorauszahlung bzw. Sofortüberweisung? Dann sollten Konsument/innen den Kauf nochmals überdenken. Bei gamingkoenig.org wird zusätzlich die Option Zahlung per Rechnung angeboten. Im Warenkorb kann die Option „Rechnung“ jedoch nicht gewählt werden. Überweisen gutgläubige Konsument/innen ihr Geld, erhalten sie leider keine Ware. Sie werden zum Opfer eines betrügerischen Online-Shops.

Noch nicht überzeugt?

Überprüfen Sie, ob die rechtlich verpflichtenden Seiten vorhanden sind (Impressum, Datenschutz, Rücktrittsrecht). Im Fall von gamingkoenig.org scheinen – auf den ersten Blick – alle benötigten Felder (Impressum, Datenschutz, Widerrufsrecht…) auffindbar zu sein. Ein genauerer Blick lässt erkennen, dass die Inhalte sehr oberflächlich und unvollständig zur Verfügung stehen. Unter „Kontakt“ finden Konsument/innen nur ein Kontaktformular. Bei gamingkoenig.org werden keine alternativen Kontaktmöglichkeiten (Telefonnummer, E-Mail) angegeben. Konsument/innen können weiters den Firmennamen „gamingkoenig.org“ im Handelsregister suchen und herausfinden, dass es zu gamingkoenig.org keinen Eintrag gibt.

Domain suchen ist aufschlussreich

Sind sich Konsument/innen bei einem Online-Shop unsicher, können sie einfach nach dem Shop suchen. In den meisten Fällen finden Konsument/innen dann bereits negative Erfahrungsberichte oder sogar Warnungen vor dem Anbieter.

Erklärvideo zu Fake-Shops im Internet

Alternativ können Sie das Video auch auf unserem Vimeo-Kanal anschauen.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Sollten Sie Beratung oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unsere Expert/innen vom Internet Ombudsmann. Die Beratung ist kostenlos. Das Anfrageformular ist der schnellste Weg, Ihre Fragen zu stellen:

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Lesern für die Meldung von gamingkoenig.org.)

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann