Zum Seiteninhalt
News

Tensel-markt.de ist Fake!

Gepostet am 08.09.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Fake-Elektronik und Technik-Shops! Tensel-markt.de, gohlke-shop.de und Techno-max.de locken mit ihrem professionellen Design zahlreiche Konsument:innen in die Falle. Bestellen Sie nicht bei diesen Shops, Sie verlieren Ihr Geld!


Fake-Shops lassen sich laufend neue Maschen einfallen, um Kund:innen um ihr Geld zu bringen. Momentan werden der Watchlist Internet wieder vermehrt Fake-Shops im Bereich Technik und Elektronik gemeldet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fake-Shops entlarven, bevor es zu spät ist.
 

Täuschend professioneller Auftritt

Diese Fake-Shops täuschen vor allem durch Ihren professionellen Auftritt: Die Website ist ansprechend gestaltet, sogar Bilder des angeblichen Standortes finden sich online. Doch eine kurze Recherche zeigt, die Bilder sind bearbeitet, denn diese Shops existieren nicht.

Achten Sie auch auf die unwahrscheinlich breite Produktauswahl: Von Kühlschränken über Fernseher bis hin zu Kaffeemaschinen verkaufen diese Shops alles. Jedes Produkt ist sofort verfügbar und die Preise liegen unter dem handelsüblichen Durchschnitt. Lassen Sie Vorsicht walten, wenn Sie auf einen unbekannten Shop stoßen. Fake-Shops wie tensel-markt.de, gohlke-shop.de und techno-max.de verbreiten ihre Angebote vor allem über Google-Shopping Anzeigen. Überprüfen Sie genau, wo Sie einkaufen, um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben.
 

So erkennen Sie Fake-Shops auf einen Blick

  • Preise zu günstig, um wahr zu sein: Sind die Preise günstiger als in anderen Online-Shops, sollten Sie sehr vorsichtig sein! Preisvergleichsseiten wie geizhals.at und idealo.at können bei der Recherche helfen. Ein weiteres Warnsignal ist es, wenn der Shop ausverkaufte Produkte wie die Playstation 5 zum Normalpreis anbietet!
  • Schlechte oder keine Bewertungen: Geben Sie die Internetadresse und „Erfahrungen“ oder „Fake“ in Ihre Suchmaschine ein. und lesen Sie, was andere über den Shop schreiben. Sind gar keine Bewertungen zu dem Shop zu finden, ist das ebenso ein Warnsignal: Möglicherweise sind Sie eines der ersten Opfer des Fake-Shops!
  • Nur Vorkasse oder Kreditkartenzahlung: Überprüfen Sie, welche  Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Sind beim Check-Out nur die Überweisung (auch Vorkasse genannt) oder Kreditkartenzahlung verfügbar, handelt es sich wahrscheinlich um einen Fake-Shop. Tensel-markt.de und gohlke-shop.de bieten nur die Vorkasse an: Ein klarer Hinweis auf einen Fake-Shop!
    Hier erfahren Sie mehr über sicheres Bezahlen im Internet.
  • Fehlendes oder falsches Impressum: Überprüfen Sie die Daten im Impressum. Deutsche Firmen und HRB-Nummern können Sie auf handelsregister.de kontrollieren. Österreichische Angaben finden Sie im Firmen A-Z der Wirtschaftskammer. UID-Nummern, die ebenfalls angegeben werden müssen, können Sie im MwSt-Informationsaustauschsystem der EU kontrollieren. Sie können die Firmenangaben aber auch einfach im Internet suchen. Vorsicht: Viele Fake-Shops kopieren Angaben von existierenden Unternehmen. Kontrollieren Sie sorgfältig!
     

Sie haben bei einem Fake-Shop bestellt? Das ist zu tun

  • Haben Sie mit Kreditkarte bezahlt, kontaktieren Sie Ihr Kreditkartenunternehmen und erklären Sie die Situation. Möglicherweise erhalten Sie Ihr Geld zurück.
  • Haben Sie mit Vorkasse bezahlt, also das Geld überwiesen, stehen die Chancen auf eine Rückbuchung des Geldes leider gering. Informieren Sie sich trotzdem bei Ihrer Bank und schildern Sie Ihre Situation. Wichtig ist schnell zu handeln, je früher Sie Ihre Bank kontaktieren, desto besser sind Ihre Chancen!
  • Machen Sie eine Anzeige:In jedem Fall sollten Sie Anzeige bei der Polizei erstatten. Wie Sie eine Anzeige erstatten können, lesen Sie hier.
  • Schützen Sie sich: Um sich in Zukunft vor Fake-Shops zu schützen, installieren Sie den Fake-Shop Detector in Ihrem Internetbrowser! Das kostenlose Tool warnt Sie in Echtzeit unterstützt mit Künstlicher Intelligenz vor Fake-Shops und ermöglicht einen sichereren Einkauf im Internet!
     

Beratung & Hilfe

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite "Beratung & Hilfe" für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann