Zum Seiteninhalt

Betrügerische Wohnungsinserate erkennen: So geht’s

Betrügerische Wohnungsinserate erkennen: So geht’s

Auf Plattformen wie immobilienscout24.at, willhaben.at oder im Facebook Marketplace werden immer wieder Fake-Inserate von Miet- und Eigentumswohnungen veröffentlicht. Fake-Inserate können aber anhand einiger Merkmale schnell entlarvt werden. Zum einen am günstigen Preis, zum anderen an der Kommunikation mit den Eigentümerinnen und Eigentümern.

weiterlesen
Gepostet am 15.02.2022 von Watchlist Internet

Betrug mit nachgebautem Käuferschutz auf ebay-kleinanzeigen.de

Betrug mit nachgebautem Käuferschutz auf ebay-kleinanzeigen.de

eBay-kleinanzeigen.de stellt eine beliebte Kleinanzeigen-Plattform dar. Wie bei einigen anderen bekannten Marktplätzen wird auch hier eine sichere Bezahlmethode direkt auf der Plattform angeboten. Kriminelle nützen dies aus, indem sie die Kommunikation von offizieller Website und App beispielsweise auf WhatsApp verlagern. Später verweisen sie auf nachgebaute Websites und zweigen Zahlungen direkt in die eigenen Taschen ab!

weiterlesen
Gepostet am 27.01.2022 von Watchlist Internet

Kaufen Sie keine Immobilien über term-re.com oder den-home.com!

Kaufen Sie keine Immobilien über term-re.com oder den-home.com!

Aktuell beobachten wir vermehrt Betrug mit angeblichen Traum-Immobilien: Kriminelle bieten dabei günstige Immobilien über bekannte Internetplattformen an. Besichtigungen sollen über ein Treuhandunternehmen abgewickelt werden. Aber Achtung: Kriminelle versuchen so an Ihre Ausweiskopie und an Ihr Geld zu kommen.

weiterlesen
Gepostet am 12.01.2022 von Watchlist Internet

Sicher kaufen auf Willhaben, Shpock & Co.

Sicher kaufen auf Willhaben, Shpock & Co.

Sie sind auf der Suche nach gebrauchten Schnäppchen? Mit Kleinanzeigenplattformen wie willhaben, Shpock oder den Facebook Marketplace gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um zu stöbern und das perfekte Schnäppchen zu finden. Allerdings sollten Sie beim Shoppen auf solchen Plattformen einige Punkte beachten.

weiterlesen
Gepostet am 29.12.2021 von Watchlist Internet

Vorsicht vor Fake-Zahlungsbestätigungen von Kriminellen auf bazar.at

Vorsicht vor Fake-Zahlungsbestätigungen von Kriminellen auf bazar.at

Wer auf bazar.at Waren zum Verkauf anbietet, muss sich momentan vor kriminellen InteressentInnen in Acht nehmen! Diese fragen nach der Verfügbarkeit und behaupten, die Zahlung über bazar.at abzuwickeln. Achtung: bazar.at bietet keine solche Zahlungsart und die Bestätigungsseiten sind gefälscht!

weiterlesen
Gepostet am 17.08.2021 von Watchlist Internet

Kleinanzeigenbetrug: Vorsicht bei Abwicklung über erfundene Speditionen!

Kleinanzeigenbetrug: Vorsicht bei Abwicklung über erfundene Speditionen!

Der Verkauf von gebrauchten Waren über Kleinanzeigenportale wie willhaben.at, shpock.com oder ebay.at boomt. Doch Vorsicht: Auch der Betrug auf solchen Plattformen wird uns derzeit häufig gemeldet. Besonders beliebt unter den Kriminellen ist die Kaufabwicklung über erfundene Speditionen. Wir zeigen Ihnen, wie die BetrügerInnen typischerweise vorgehen, damit sie diese Betrugsmasche künftig selbst erkennen können!

weiterlesen
Gepostet am 21.04.2021 von Watchlist Internet

Auf Willhaben inseriert? Vorsicht vor mob-willhaben.at SMS!

Auf Willhaben inseriert? Vorsicht vor mob-willhaben.at SMS!

Zahlreiche Willhaben-UserInnen wenden sich derzeit an die Watchlist Internet, weil sie eine betrügerische SMS zu einer Willhaben-Anzeige erhalten haben. Das Gemeine an der Sache: Die Personen bieten gerade tatsächlich Waren auf Willhaben an. In der SMS wird meist behauptet, jemand habe für die Ware bezahlt. Ein enhaltener Link führt auf eine gefälschte Willhaben-Seite, die Daten abgreifen und einen Trojaner installieren möchte.

weiterlesen
Gepostet am 22.03.2021 von Watchlist Internet

Gerade auf Wohnungssuche? Dann sollten Sie sich vor gefälschten Inseraten in Acht nehmen!

Gerade auf Wohnungssuche? Dann sollten Sie sich vor gefälschten Inseraten in Acht nehmen!

Sie haben endlich Ihre Traumwohnung zu einem unglaublich günstigen Preis gefunden? Es gibt jedoch einen Haken: Der Vermieter ist gerade im Ausland und möchte, dass Sie bereits vor der Besichtigung die Kaution bezahlen? Dann sind Sie auf ein betrügerisches Wohnungsinserat gestoßen! Diese Wohnung existiert in Wahrheit nicht, Kriminelle versuchen mit einem verlockenden Angebot an Ihr Geld und Ihre Ausweiskopien zu kommen!

weiterlesen
Gepostet am 25.08.2020 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann