Zum Seiteninhalt

Fake-Gewinnspiel für JBL-Lautsprecher auf Instagram

Fake-Gewinnspiel für JBL-Lautsprecher auf Instagram

Zahlreiche Instagram-Nutzer:innen werden momentan von Fake-JBL-Profilen auf Beiträgen markiert: „Wenn du markiert wurdest, hast du einen tragbaren Lautsprecher von JBL gewonnen“ lautet der Beitrag. Freuen Sie sich nicht zu früh: Dieser Beitrag ist Fake! Wenn Sie den Anweisungen folgen, tappen Sie in eine Abo-Falle, die Sie monatlich über 100 Euro kosten kann. Melden Sie derartige Beiträge und entfernen Sie die Markierung.

weiterlesen
Gepostet am 08.08.2022 von Watchlist Internet

WhatsApp-Nachricht über einen Covid-19-Zuschuss von UNICEF ist Fake

WhatsApp-Nachricht über einen Covid-19-Zuschuss von UNICEF ist Fake

Sie haben auf WhatsApp eine Nachricht von UNICEF erhalten? Man will Ihnen einen Covid-19-Zuschuss von 50.000 Euro überweisen? Vorsicht: Dabei handelt es sich um Betrug. Kriminelle geben sich als UNICEF aus und täuschen Spenden oder Gewinne vor. In Wirklichkeit will man Ihnen Geld stehlen! Antworten Sie nicht und blockieren Sie die Nummer!

weiterlesen
Gepostet am 19.07.2022 von Watchlist Internet

Fake-Shop für Pellets und Brennholz kontaktiert Kund:innen auf WhatsApp

Fake-Shop für Pellets und Brennholz kontaktiert Kund:innen auf WhatsApp

Aktuell boomen Fake-Shops für Brennholz, Pellets, Photovoltaik-Anlagen und Öfen. Der betrügerische Shop wibois.com gibt sich besonders viel Mühe, um Ihnen Geld zu stehlen. Neben professionell gestalteten Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram, senden die Kriminellen Ihnen Bestellbestätigung und Überweisungsaufforderung auf WhatsApp. Das stiftet Vertrauen und vermittelt das Gefühl von Erreichbarkeit. Zahlen Sie nicht und blockieren Sie die Nummer!

weiterlesen
Gepostet am 18.07.2022 von Watchlist Internet

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Gefälschtes ÖBB-Gewinnspiel auf WhatsApp

Viele WhatsApp-Nutzer:innen verbreiten unter ihren Kontakten unwissentlich ein Fake-ÖBB-Gewinnspiel. Die Nachricht lautet „ÖBB 100 Jahre Staatliche Verkehrsförderung! Jeder Bürger kann sich über…“. Darunter ist ein Link. Der Link führt zu einem gefälschten Gewinnspiel. Klicken Sie nicht auf den Link, Sie werden abgezockt. Ignorieren Sie die Nachricht und melden Sie sie an WhatsApp.

weiterlesen
Gepostet am 04.07.2022 von Watchlist Internet

Krypto-Lovescam: Wenn Tinder-Matches Investment-Tipps geben

Krypto-Lovescam: Wenn Tinder-Matches Investment-Tipps geben

Betrügerische Internetbekanntschaften zielen nicht darauf ab, Sie näher kennenzulernen. Sie bauen Vertrauen auf, um Sie später auf gefälschte Investitionsplattformen zu locken. Gibt Ihr Tinder-Match Ihnen Tipps für lukrative Investitionen oder fügt Sie zu einer Gruppe hinzu, sollten die Alarmglocken schrillen. Brechen Sie den Kontakt ab und investieren Sie nicht!

weiterlesen
Gepostet am 28.06.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht vor betrügerischen „Remote Jobs“ auf LinkedIn

Vorsicht vor betrügerischen „Remote Jobs“ auf LinkedIn

“Work from Home Jobs No Experience Required” – von zuhause aus arbeiten, dabei bis zu 2.000€ pro Woche verdienen und das alles ohne Berufserfahrung? Laut der massenhaft geschaltenen Stellenanzeigen von KADANSE ist das möglich. Was nicht erwähnt wird: Für diesen scheinbar lukrativen Job müssen Sie erst Geld bezahlen, der Job existiert so nicht. Wir raten: Finger weg von payingsocialmediajobs.com und remotejobstaffing.com!

weiterlesen
Gepostet am 23.06.2022 von Watchlist Internet

Probleme mit Ihrer Lebensversicherung? Vorsicht vor Beratungsleistungen von konsumentenschuetzer.com

Probleme mit Ihrer Lebensversicherung? Vorsicht vor Beratungsleistungen von konsumentenschuetzer.com

Sie nehmen an, dass die Rücktrittsbelehrung bei Ihrer Lebensversicherung fehlerhaft ist? Sie möchten daher von Ihrer Lebensversicherung zurücktreten und Ihre Prämien zurückerhalten? Im Internet finden Sie die Beratungsagentur „Konsumentenschützer“, die Ihren Vertrag prüft und bei Bedarf eine Klage bei Ihrer Versicherung einbringt. Wir raten zur Vorsicht: Auf der Webseite des Anbieters konsumentenschuetzer.com findet sich kein Impressum. Unklar ist auch, wie das Unternehmen konkret vorgeht und ob Kosten entstehen.

weiterlesen
Gepostet am 30.05.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann