Zum Seiteninhalt

Lebensmittelunverträglichkeiten bestimmen: Finger weg von Selbsttests

Lebensmittelunverträglichkeiten bestimmen: Finger weg von Selbsttests

Auf intoleranztest.com werden Selbsttests zur Bestimmung von Lebensmittelunverträglichkeiten angeboten. Mittels einer Haarprobe werden angeblich bis zu 900 Lebensmittel- und andere Unverträglichkeiten getestet. Wir raten aber von diesen Selbsttests ab, einerseits weil Haaranalysen bei Unverträglichkeiten keine verlässlichen Ergebnisse liefern, andererseits weil uns Beschwerden zu intoleranztest.com vorliegen.

weiterlesen
Gepostet am 16.05.2022 von Watchlist Internet

Hilfe, Kriminelle bestellen Produkte in meinem Namen!

Hilfe, Kriminelle bestellen Produkte in meinem Namen!

Erhalten Sie Rechnungen, Mahnungen, ja vielleicht sogar Inkasso-Schreiben für Bestellungen, die Sie nie getätigt haben? Dann kann es sein, dass Verbrecher:innen Ihre Daten für Bestellbetrug missbrauchen. Natürlich sind Sie nicht dazu verpflichtet, die Forderungen zu bezahlen, dennoch bedeuten sie oft großen Ärger und Aufwand.

weiterlesen
Gepostet am 10.05.2022 von Watchlist Internet

Kaufen Sie keine Schuhe vom Instagram-Account „wesleyroberts375“

Kaufen Sie keine Schuhe vom Instagram-Account „wesleyroberts375“

Auf der Instagram-Seite „wesleyroberts375“ finden sich zahlreiche Fotos von Nike-Schuhen, meist Modelle, die sonst überall ausverkauft sind. Wer einen Schuh kaufen oder den Preis erfahren möchte, muss dem Instagram-Nutzer eine private Nachricht senden. Achtung: Hinter dem Profil von „wesleyroberts375“ steckt kein echter Online-Shop. Sie werden betrogen. Schicken Sie kein Geld oder Gutscheincodes!

weiterlesen
Gepostet am 09.05.2022 von Watchlist Internet

Welpen kaufen im Internet: bulldogge-franzosische-welpen.com ist Betrug

Welpen kaufen im Internet: bulldogge-franzosische-welpen.com ist Betrug

Wer im Internet nach Welpen sucht, stößt höchstwahrscheinlich auf betrügerische Online-Shops für Welpen. „bulldogge-franzosische-welpen.com“ ist ein solcher Shop. Dort werden bezaubernde Welpen geboten, sogar mit Papieren. 900 Euro kostet eine französische Bulldogge. Doch Vorsicht: Sie erhalten trotz Bezahlung keinen Welpen.

weiterlesen
Gepostet am 26.04.2022 von Watchlist Internet

Willhaben, ebay, Vinted & Co. im Fokus von Kriminellen!

Willhaben, ebay, Vinted & Co. im Fokus von Kriminellen!

Egal ob Sie etwas kaufen oder verkaufen wollen – nehmen Sie sich vor der Abzocke auf Kleinanzeigenplattformen in Acht! Wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Transaktion mithilfe eines Kurierdienstes abzuwickeln, brechen Sie den Kontakt ab. Vertrauen Sie weder Post-Kurierdiensten noch unseriösen Paylivery-Angeboten!

 

weiterlesen
Gepostet am 21.04.2022 von Watchlist Internet

Achtung unseriös: hondrox.com, hondrox.eu & hondrox.shop

Achtung unseriös: hondrox.com, hondrox.eu & hondrox.shop

Auf der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkschmerzen stoßen Sie möglicherweise auf „Hondrox“. Ein Spray, der die „Wiederherstellung der Knorpel in den Gelenken“ sowie Schmerzlinderung verspricht. Auf hondrox.com, hondrox.eu und hondrox.shop wird dieses vermeintliche Wundermittel angeboten. Doch Vorsicht: Diese Online-Shops sind unseriös. Sie verschwenden Ihr Geld!

weiterlesen
Gepostet am 19.04.2022 von Watchlist Internet

Fake-Shop-Alarm: Vorsicht beim Online-Einkauf von Markenware!

Fake-Shop-Alarm: Vorsicht beim Online-Einkauf von Markenware!

Wer Markenkleidung oder -schuhe online kaufen will, sollte sich vergewissern, dass das Angebot seriös ist. Denn derzeit tauchen zahlreiche Fake-Shops auf, die angeben, beliebte Markenware zu verkaufen. Keine dieser betrügerischen Shops verfügt über ein Impressum, die Webadresse hat außerdem nichts mit den angebotenen Waren zu tun. Das sind typische Merkmale für Fake-Shops und gute Gründe, hier nicht einzukaufen!

weiterlesen
Gepostet am 04.04.2022 von Watchlist Internet

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Mit Unterstützung der Arbeiterkammer Burgenland veranstalten unsere KollegInnen von saferinternet.at ab 5. April eine Webinar-Reihe. Die kostenlosen Webinare sind für alle interessierten Erwachsenen offen und beschäftigen sich mit dem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Mit dabei sind auch ExpertInnen der Watchlist Internet.

weiterlesen
Gepostet am 30.03.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann