Zum Seiteninhalt

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Mit Unterstützung der Arbeiterkammer Burgenland veranstalten unsere KollegInnen von saferinternet.at ab 5. April eine Webinar-Reihe. Die kostenlosen Webinare sind für alle interessierten Erwachsenen offen und beschäftigen sich mit dem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Mit dabei sind auch ExpertInnen der Watchlist Internet.

weiterlesen
Gepostet am 30.03.2022 von Watchlist Internet

Diese Betrugsmaschen sollten LinkedIn-NutzerInnen kennen

Diese Betrugsmaschen sollten LinkedIn-NutzerInnen kennen

LinkedIn wird vor allem mit Professionalität verbunden. Das ist wohl auch ein Grund, wieso LinkedIn weniger mit Betrug in Zusammenhang gebracht wird. Das spielt Kriminellen in die Hände, die mit Fake-Profilen Schadsoftware verbreiten können, betrügerische Jobs anbieten oder mit Hilfe von Phishing-Mails versuchen an sensible Daten zu kommen. Wir zeigen Ihnen wie Sie sich vor den gängigsten Betrugsmaschen schützen können.

weiterlesen
Gepostet am 18.03.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht bei der Jobsuche: Ignorieren Sie Stellenangebote von skovgaardtransit.com!

Vorsicht bei der Jobsuche: Ignorieren Sie Stellenangebote von skovgaardtransit.com!

LeserInnen der Watchlist Internet melden uns derzeit ein betrügerisches Stellenangebot eines angeblich globalen Logistikunternehmens namens Skovgaard Logistics Services LTD. Das unseriöse Unternehmen verspricht darin einen Job mit „hoher Bezahlung“, Vorkenntnisse sind keine notwendig. Doch tatsächlich versuchen die BetrügerInnen nur an Ihre Ausweiskopien und an Ihr Geld zu kommen. Ignorieren Sie Mails von Skovgaard Logistics und brechen Sie den Kontakt sofort ab!

weiterlesen
Gepostet am 18.02.2022 von Watchlist Internet

Betrügerische Wohnungsinserate erkennen: So geht’s

Betrügerische Wohnungsinserate erkennen: So geht’s

Auf Plattformen wie immobilienscout24.at, willhaben.at oder im Facebook Marketplace werden immer wieder Fake-Inserate von Miet- und Eigentumswohnungen veröffentlicht. Fake-Inserate können aber anhand einiger Merkmale schnell entlarvt werden. Zum einen am günstigen Preis, zum anderen an der Kommunikation mit den Eigentümerinnen und Eigentümern.

weiterlesen
Gepostet am 15.02.2022 von Watchlist Internet

E-Mail vom Bundeskriminalamt mit Betreff „BUNDESKRIMINALAMT VORLADUNG“ ist Fake

E-Mail vom Bundeskriminalamt mit Betreff „BUNDESKRIMINALAMT VORLADUNG“ ist Fake

„Hallo, wir teilen Ihnen mit, dass Sie eine Straftat begangen haben“ lautet der Text in einem E-Mail – angeblich vom Bundeskriminalamt. In einem angehängten PDF-Dokument teilen Ihnen das Bundeskriminalamt, die Polizei sowie Europol mit, dass gegen Sie ein Verfahren wegen einer sexuellen Straftat eingeleitet wurde. Achtung: Dieses E-Mail ist Fake. Ignorieren Sie es und antworten Sie nicht!

weiterlesen
Gepostet am 14.02.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht: Gefälschte Europol-Vorladungen im Umlauf!

Vorsicht: Gefälschte Europol-Vorladungen im Umlauf!

Kriminelle geben sich derzeit als Europol aus und versenden eine „Einberufung“, die für viele EmpfängerInnen sehr bedrohlich wirkt: So behaupten die Kriminellen, dass mehrere Gerichtsverfahren gegen die Betroffenen laufen würden. Konkret ginge es um Kinderpornografie, Pädophile und Ähnliches. Auch wenn die Mail sehr beängstigend klingt, besteht kein Grund zur Sorge!

weiterlesen
Gepostet am 21.01.2022 von Watchlist Internet

Kreditbetrug auf globalekredit-fin.com & darlehenexpert.com

Kreditbetrug auf globalekredit-fin.com & darlehenexpert.com

Sie möchten einen Kredit aufnehmen und suchen im Internet nach günstigen Konditionen? Wir raten zur Vorsicht. In den Suchergebnissen lauern auch betrügerische Angebote wie globalekredit-fin.com oder darlehenexpert.com. Wer dort eine Anfrage stellt, läuft Gefahr viel Geld zu verlieren. Und: Kredite gibt es hier keine!

weiterlesen
Gepostet am 18.01.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann