Zum Seiteninhalt

Achtung vor unseriösen Urlaubsangeboten wie reisebuero-fuchs.com!

Achtung vor unseriösen Urlaubsangeboten wie reisebuero-fuchs.com!

Die Urlaubsplanungen für Frühling und Sommer sind längst voll in Gang. Das nützen auch Kriminelle und veröffentlichen betrügerische Plattformen zur Urlaubsbuchung. Dort finden Sie tolle Unterkünfte zu top Konditionen. Der Haken: Sie sollen vorab Anzahlungen leisten, die Inhaber:innen der Unterkünfte erfahren aber nichts von Ihren Buchungen und das Geld landet in der Tasche Krimineller! Fazit: Nichts bezahlen!

weiterlesen
Gepostet am 13.04.2022 von Watchlist Internet

Love-Scam – Wie unterstütze ich Betroffene?

Love-Scam – Wie unterstütze ich Betroffene?

Hilfe! Mein Mutter, mein Onkel, meine Bekannte liebt eine:n Internetbetrüger:in. Für Außenstehende ist der Fall meist klar: Die Internetliebe ist ein:e Betrüger:in. Das Opfer möchte dies aber nicht glauben und überweist immer wieder Geld. Was tun? Wie können Sie Opfer von Liebesbetrüger:innen unterstützen?

weiterlesen
Gepostet am 11.04.2022 von Watchlist Internet

Unser Newsletter im neuen Design

Unser Newsletter im neuen Design

Einmal wöchentlich versenden wir einen kostenlosen Newsletter mit den Warnmeldungen der Woche. Dieser Newsletter wurde überarbeitet und wird ab sofort im neuen Design im Postfach all jener landen, die den Newsletter abonniert haben.

weiterlesen
Gepostet am 08.04.2022 von Watchlist Internet

Wenn der PC plötzlich steckenbleibt, nicht bei Microsoft anrufen!

Wenn der PC plötzlich steckenbleibt, nicht bei Microsoft anrufen!

Die Betrugsmasche, bei der sich Kriminelle als Microsoft-Angestellte ausgeben und ihre Opfer telefonisch kontaktieren, ist weitläufig bekannt. Aktuell erhalten Betroffene vermehrt keinen Anruf, sondern werden durch Pop-ups auf ihren Bildschirmen, die die Nutzung des Computers einschränken, zu Anrufen bewegt. Achtung: Nicht anrufen, sonst drohen Geld- und Datenverluste!

weiterlesen
Gepostet am 06.04.2022 von Watchlist Internet

Fake-Shop-Alarm: Vorsicht beim Online-Einkauf von Markenware!

Fake-Shop-Alarm: Vorsicht beim Online-Einkauf von Markenware!

Wer Markenkleidung oder -schuhe online kaufen will, sollte sich vergewissern, dass das Angebot seriös ist. Denn derzeit tauchen zahlreiche Fake-Shops auf, die angeben, beliebte Markenware zu verkaufen. Keine dieser betrügerischen Shops verfügt über ein Impressum, die Webadresse hat außerdem nichts mit den angebotenen Waren zu tun. Das sind typische Merkmale für Fake-Shops und gute Gründe, hier nicht einzukaufen!

weiterlesen
Gepostet am 04.04.2022 von Watchlist Internet

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Kostenlose Webinar-Reihe: So schützen Sie sich im Internet

Mit Unterstützung der Arbeiterkammer Burgenland veranstalten unsere KollegInnen von saferinternet.at ab 5. April eine Webinar-Reihe. Die kostenlosen Webinare sind für alle interessierten Erwachsenen offen und beschäftigen sich mit dem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Mit dabei sind auch ExpertInnen der Watchlist Internet.

weiterlesen
Gepostet am 30.03.2022 von Watchlist Internet

Betrügerische SMS im Namen der Volksbank

Betrügerische SMS im Namen der Volksbank

Aktuell kursieren betrügerische SMS im Namen der Volksbank. EmpfängerInnen werden dringlich aufgefordert, auf einen Link zu klicken – angeblich, weil das Konto gesperrt wurde. Achtung: Dabei handelt es sich um Betrug. Wer den Link anklickt, landet auf einer gefälschten Login-Seite der Volksbank. Dort werden Zugangsdaten gestohlen!

weiterlesen
Gepostet am 29.03.2022 von Watchlist Internet

PayPal Funktion „Geld an Freunde senden“ nicht als Zahlungsmittel auf Online-Marktplätzen verwenden

PayPal Funktion „Geld an Freunde senden“ nicht als Zahlungsmittel auf Online-Marktplätzen verwenden

Momentan melden uns Facebook-NutzerInnen betrügerische Inserate im Facebook Marketplace. Darin werden beispielsweise Gaming-Stühle zum Verschenken angeboten. Die Person verlangt nur 15 Euro für den Versand. Der Betrag sollte mit der PayPal-Funktion „Geld an Freunde senden“ übermittelt werden. Achtung: Dabei handelt es sich um Betrug! Sie verlieren Ihr Geld und erhalten kein Produkt!

weiterlesen
Gepostet am 28.03.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann