Zum Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen zum Thema „Handy-Abzocke“

WhatsApp Gold führt zu teurem Abovertrag

WhatsApp-Benutzer/innen erhalten eine Benachrichtigung, in der davon die Rede ist, dass es das Programm als Gold-Version gibt. Um die damit verbundenen Zusatzleistungen nützen zu können, müssen sie zehn Freund/innen darüber informieren. In Wahrheit gibt es WhatsApp Gold nicht. Es dient lediglich dazu, Konsument/innen in teure Aboverträge zu führen.

weiterlesen

Gepostet am 29.07.2015 um 15:16 Uhr von ZDDK/mimikama

Virenwarnung führt in die Abofalle

In einer kostenlosen App wird behauptet, dass das eigene Smartphone mit einem Virus befallen sei. Um ihn zu entfernen, soll ein Prrogramm installiert werden. Doch statt der gratis Anti-Viren Software gibt's ein Unterhaltungs-Abo um EUR 48,- monatlich.

weiterlesen

Gepostet am 05.05.2015 um 13:39 Uhr von AKNÖ, Konsumentenschutz

Fallbeispiel: 500 Euro-Billa-Gutschein führt zu SMS-Abo bei Gogogy

Während dem Internet surfen werden Smartphone-Benutzer/innen darüber informiert, dass sie zu den heutigen Gewinner/innen gehören. Alles, was sie zu tun haben, ist, ein Produkt auszuwählen und ihre Rufnummer bekannt zu geben. Dadurch schließen sie ein Abo mit maximal 4 SMS pro Woche zu je 3 Euro ab.

weiterlesen

Gepostet am 16.02.2015 um 11:53 Uhr von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt des:

Internet Ombudsmann